Donnerstag, 1. November 2012

www.knuthenlund.dk

Knuthenlund

Das Gut auf dem Joghurt und Sahne fliessen

Auf dem Gut Knuthenlund auf Lolland gehört unsere Leidenschaft seit jeher den Molkereiprodukten.
Schon 1903 wurde der Molkereimeister J.P.Herman Hansen für seine Weißschimmelkäsesorten ausgezeichnet.

Heute,vier Generationen später, greifen wir diese Tradition wieder auf und machen alle Produktionsschritte auf dem Hof.

Am 1. Juli 2007 wurde auf dem Gut Knuthenlund eine neue Zeitrechnung begonnen. Die Umstellung des Betriebes auf eine Ökologische und Nachhaltige Wirtschaftsweise. 

Das Ziel bestand darin, eine neue Produktserie zu schaffen, deren Grundlage in den guten Anbaufaktoren und dem milden Klima besteht, die  auf Lolland vorherrschen. Das Prinzip nennt sich „vom Boden auf den Tisch".

Die Basis  bildet auch der eigene Bestand an freilaufenden ökologischen Milchschafen und –ziegen.
Dem Ausgangspunkt für die Erzeugnisse in Knuthenlunds Molkerei.
 An 150 Tagen im Jahr grasen die Tiere nämlich auf Knuthenlunds üppigen Wiesen.

 Auf diesen Wiesen wurden unterschiedliche Gewürzkräuter aus gesät, die zu dem vollen und runden Geschmack der Milch beitragen. Diese Gewürzkräuter wurden alle wild auf den Flächen des Gutes entdeckt, und speziell dafür kultiviert. 

Anschließend wird die Milch in der eigenen Molkerei des Gutes schonend verarbeitet.
Gemeinsam mit der Natur geben wir unser Bestes für den einzigartigen Geschmack unserer Produkte.

Tiere mit diesen Lebensbedingungen und derart vielseitigem und gesundem Futter, ergeben die Qualität an Milch, die in der Molkerei zu unseren wirklich einzigartigen Produkten verarbeitet werden.

Knuthenlund’s Bestreben ist es, ein Unternehmen zu führen, das gleichermaßen für Qualität und den Schutz der Umwelt steht, dies ist auch in unserem Verpackungs Design zu sehen.

Dafür gab es bereits 2010 den Creative circle Award.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen